GESCHICHTE

Das Belantis ist der größte Freizeitpark in Mitteldeutschland. Der Park wurde 2003 nach 19 Monaten Bauzeit eröffnet. Dem Bau ging eine intensive Marktforschung voraus, denn in ganz Ostdeutschland gab es keinen Freizeitpark in der Art von Phantasialand, Europapark und co. In der ersten Saison, 2003, zählte der Park 500.000 Besucher. In den folgenden Jahren wuchs Belantis stetig mit weiteren Attraktionen und Angeboten. Nach dem Ende der Saison 2012 gab der Park bekannt, dass seit seiner Eröffnung 2003 5,5 Millionen Menschen den Park besucht hatten. 2019 wurde der Park an den spanische Freizeitpark-Betreiber Parques Reunidos verkauft, welche ankündigten weiter Geld zu investieren. Um in den kommenden Jahren unter anderem in eine Indoor-Erlebniswelt und gegebenenfalls einen VR 3D Coaster zu errichten.

DATEN & FAKTEN

– Besucher: 600.000 (Stand: 2016)

– Fläche: 27 Hektar

– Baukosten: ca. 63 Millionen (Stand: 2018)

ADRESSE

  • Zur Weißen Mark 1
  • 04249 Leipzig
  • willkommen(at)BELANTIS.de